07.11.18 22:00

„Ein Blick hinter die Kulissen: Der CFO bei SAP und seine Aufgaben bei der Erstellung der Finanzberichterstattung“ – Gastvortrag von Dr. Christopher Sessar am 07. November 2018

Foto: Eigen

Im Rahmen des Kurses „Finanzorientierte Unternehmensführung“ (Master-Studiengang BWL) durften wir Herrn Dr. Christopher Sessar, Chief Financial Officer der SAP Deutschland SE & Co. KG, zu einem Gastvortrag begrüßen.

Die Kursteilnehmer konnten hautnah erleben, wie sich die digitale Transformation auf das tägliche Geschäft eines CFO auswirkt, der die Finanzgeschicke der größten Landesgesellschaft des SAP-Konzerns leitet. Denn neben einem Niederschlag auf ganze Geschäftsmodelle von Unternehmen – wie z. B. die stark wachsende Bedeutung des Cloud-Geschäfts bei SAP – bleibt auch das Accounting nicht von disruptiven Veränderungen verschont. Dabei nimmt SAP mit seinen umfassenden Softwarelösungen, die längst weit über traditionelle ERP-Systeme hinausgehen, ohne Zweifel eine treibende Rolle ein.

Diese tiefgreifenden Einschnitte und Veränderungen im Rechnungslegungsprozess sind in einem Umfeld mit steigenden regulatorischen Anforderungen sowohl an die Breite der geforderten Berichterstattungen, als auch diese möglichst schnell aufzustellen und offenzulegen, unabdingbar. Notwendige Voraussetzung dafür ist ein hoher Grad an Standardisierung. Bei SAP unterstützen heute konzernweit einheitliche Bilanzierungs-Guidelines (einige hundert Seiten stark) Geschäftsvorfälle korrekt zu erfassen – in wenigen Jahren werden diese Guidelines dank Chat-Bots der Geschichte angehören. Dieses Beispiel illustriert bestens, dass zwar einfache Tätigkeiten durch z. B. Robotic Process Automation ersetzt werden, gleichzeitig aber eine intensivere Fokussierung auf spannende Aufgaben – u. a. im Digital Boardroom mit sämtlichen Unternehmensdaten in Echtzeit – durch Innovationen und technischen Fortschritt überhaupt erst ermöglicht wird.

Für diese Einblicke in den sich wandelnden Arbeitsalltag eines CFO aus erster Hand danken wir Herrn Dr. Christopher Sessar herzlichst und freuen uns, ihn auch künftig wieder an der Heinrich-Heine-Universität begrüßen und erleben zu können!

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Barbara E. Weißenberger