Lehrstuhlinhaberin

Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger
Gebäude: 23.31
Etage/Raum 01.21

Tel.  +49 (0) 211  81-11839 (Sekr.)
Fax  +49 (0) 211  81-11883

undefinedE-Mail senden

CV - undefineddeutsch/undefinedenglish

undefinedPublikationen

Sprechzeiten

nach vorheriger Anmeldung

 

Akademische Laufbahn

Barbara E. Weißenberger promovierte und habilitierte von 1992 bis 2002 an der WHU Otto Beisheim School of Management. Ihre Habilitationsschrift wurde in 2003 mit dem Österreichischen Controller-Preis ausgezeichnet. Im gleichen Jahr folgte sie dem Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen (Nachfolge Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dietger Hahn) und leitete dort bis zum 30.09.2014 die Professur für Betriebswirtschaftslehre IV, insb. Controlling und integrierte Rechnungslegung.

Nach weiteren Rufen (Universität Ulm, Freie Universität Berlin) hat Barbara E. Weißenberger seit dem 01. Oktober 2014 den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Accounting (Nachfolge Prof. Dr. Klaus-Peter Franz) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf inne. Dieser Lehrstuhl deckt die Fachgebiete Internationale Rechnungslegung, Controlling und Wirtschaftsprüfung ab.
Im September 2014 wurde Barbara E. Weißenberger darüber hinaus als Affiliate Professor of Accounting in die Fakultät der Bucerius Law School, Hamburg, aufgenommen.

Barbara E. Weißenberger ist Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Vereinigungen sowie von Editorial Boards nationaler und internationaler wissenschaftlicher Zeitschriften. Seit 01.01.2015 ist sie Vorstandsvorsitzende des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.

Forschungsgebiete

  • Integrierte Rechnungslegung unter IFRS
  • Management Control Systems
  • Debiasing und Behavioral Accounting
  • Compliance, Business Ethics und Corporate Social Responsibility

Lehrveranstaltungen

  • Veranstaltungen in Bachelor-, Master- und PhD-Studium in den Fächern externe Rechnungslegung nach HGB und IFRS, Controlling, Kostenrechnung/Kostenmanagement und Wirtschaftsprüfung

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Weißenberger